750 Jahre Kloster Neuzelle

Neuzelle ist seit Jahrhunderten ein Begriff für Kenner barocker Architektur und weit über Brandenburgs Grenzen hinaus eng mit dem Namen des historischen Zisterzienserklosters verbunden. Denn hier  befindet sich eine der wenigen vollständig erhaltenen Zeugnisse klösterlicher Baukunst. Wer hierher kommt, wird in den Bann der 750-jährigen Klostergeschichte gezogen.

Schon damals wussten die Zisterziensermönche, dass dies ein ganz besonderes Fleckchen Erde ist und erbauten hier ihr Kloster. Über viele Jahrhunderte schufen sie ein architektonisches Gesamtkunstwerk umgeben von einer wunderschönen und abwechslungsreichen Landschaft. Flachwellige Abschnitte, Höhenzüge mit tiefen Rinnenseen, ausgedehnte Bachtäler, wie Schlaube- und Dorchetal mit tiefen Schluchten und Einschnitten sowie die Oder-Neiße-Flussniederung prägen diesen Landstrich und laden zum Wandern und Fahrradfahren ein. Im vergangenen Jahr kehrten vier Zisterziensermönche aus dem österreichischen Stift Heiligenkreuz nach Neuzelle zurück und leben nach den Regeln des Heiligen Benedikt im Kloster. Im Jubiläumsjahr 2018 laden wir Sie recht herzlich ein mit uns zu feiern und freuen uns, Ihnen ein ganzjähriges Festprogramm mit vielen kulturellen Höhepunkten anzubieten.

Festprogramm im Jubiläumsjahr

Ergänzend zu den aufgeführten Veranstaltungen findet vom 07. - 14. Oktober 2018 eine Festwoche 750 Jahre Kloster Neuzelle statt.

Mehr Infos:

www.neuzelle.de  /  www.erntefest2018.de  /  www.750jahre-klosterneuzelle.de

Details

Die Mönche sind zurück

550 Jahre lang haben im Kloster Neuzelle Zisterziensermönche gebetet und gearbeitet, bis das Kloster 1817 verstaatlicht wurde.

Details

Das Bierbad-Hotel "Kummerower Hof"

Im Bierbad-Hotel dreht sich alles ums Bier.

Mehr Informationen

gibt die Besucherinformation Neuzelle